• Claus

MADNIX - über uns

Aktualisiert: Aug 25

Hallo Leute!


Für alle die MADNIX noch nicht wirklich kennen, hier ein paar Insights zu uns und dem, was zuletzt geschah und gerade so los ist. Ich hab noch keine Ahnung, wie sich das mit der Story hier entwickelt und ich fange einfach mal an.


Weiter unten gibt es mittlerweile ein paar Nachträge.


Wir interpretieren Songs aus den 70ern bis heute und geben der Musik dabei unsere eigene Note. Die Titel wählen wir dabei nach musikalischer Aussagekraft und weniger nach der Chart-Platzierung. Oder auch, weil jemand von uns den Song “schon immer mal machen wollte” und es dann doch nie geklappt hat. Es gibt so viel gute Musik, und somit haben wir eben nicht die übliche Setliste des gängigen Party/Cover Mainstreams. Im Programm von MADNIX kommen sowohl (hier eher unbekannte) Country Rock Songs aus USA zur Geltung genauso wie B-Seiten aus 5 Jahrzehnten.


Wir hatten jetzt eine Zeit lang so gut wie keine Auftritte. 2018 wir waren nicht mehr ganz vollständig und mussten deswegen im Herbst 2018 zwei Konzerte absagen, was uns sehr geschmerzt hat. Wir haben die Zeit genutzt und sind noch immer dabei, neue Songs einzustudieren und ersetzten dabei bis vor kurzem den fehlenden Mann am Drum durch den Computer. Damit konnten wir gut üben und wir kamen voran, auch wenn der Stuhl hinter den Kesseln nicht besetzt war. Der iDrummer aus Silicon Valley spielt geduldig und ohne zu murren stundenlang Strophen, Bridges, Refrains, fehlerfrei und präzise, ist nie krank und fehlt in keiner Probe, hat den Proberaum erst gar nicht verlassen und auch nichts vom Bier weggetrunken.


Letzten Endes hat es der Band das Überleben gesichert, dass wir uns darauf eingelassen haben. Manchen kann der Gedanke kommen, dass dabei jegliche Improvisation verloren geht, weil es gilt ja der starre Ablauf, kein Takt mehr oder weniger. Diese Erfahrung haben wir nicht gemacht. Die Band hat insofern davon profitiert, als dass wir insgesamt ein besseres Timing erlangten und für die Solopassagen wirklich an "Statements" arbeiten konnten.

Seitdem fallen auch keine Proben mehr aus, weil der eine oder andere von uns verhindert ist. Da wir mittlerweile alle Instumente neben dem Drum auf dem Sequenzer aufgenommen haben, können wir fehlende Mitspieler vorübergehend durch die Aufnahme vertreten lassen.

….Nachtrag vom 21.07.2019: Wir haben mittlerweile mehrere Gigs in diesem Konzept gespielt und nennen es MADNIX - Plan B. Life funktioniert das ausgezeichnet. Wir sind also "on the road again" und man kann uns wieder life erleben.

Wenn ihr also Lust auf ordentliche Rock Musik habt im Stil der late 80ies bis heute, Toto, Adams, Little River Band, Joe Bonamassa, Neil Young, Mike and the Mechaniks - und auch ziemlich coole Country Rock Sachen von Luke Brian, Keith Urban, Garth Brooks - dann seid ihr bei uns richtig. Wir sind keine Cover Band mit Anspruch möglichst nahe an das Original heranzuspielen, sondern machen unser eigenes Ding aus den Songs - und das mit viel Spielfreude und Teamplay!


So, genug für's erste mit dieser Story. In Abwandlung eines Songtitels vom ollen Neil Young verabschiede ich mich: Keep on Rocking FOR a free world!


Euer Claus


Claus Antonius spielt Fender Stratocaster
Clanowick's Guitar


115 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen